Deutsche Aidshilfe forscht drauf sexueller Gesundheit von trans Im brigen abinaren leute

Anhand Veranstaltungen Unter anderem Interviews wird ausgelotet, entsprechend gute Praventionsangebote Anschein konnten. Dies Forschungsprojekt soll nebenher Wafer Communitys vertiefen. Momentan ansagen zum Mitmachen!

Was fur jedes Angebote Bedarf haben trans Im brigen abinare Menschen drauf HI-Virus Unter anderem weiteren sexuell ubertragbaren InfektionenEnergieeffizienz Hinsichtlich kann ihre sexuelle Gesundheit gefordert Anfang? Hinsichtlich fahig sein Zugange zu Vorbeugung & diskriminierungssensibler Versorgung sichergestellt seienEnergieeffizienz Einen gern wissen wollen geht ab sofort Wafer Deutsche Aidshilfe (DAH) nach – in einem Forschungsprojekt von und zu Handen trans oder abinare personen, geleitet von zwei hauptamtlichen Mitarbeitern nicht mehr da dieser Gemeinschaft. Solch ein Kooperationsprojekt mit unserem Robert Koch-Institut (RKI) wird unter zwei Jahre geplant. Finanziert ist parece vom BMG.

Besondere Risiken notig haben besondere Angebote

Bisherige Daten, Einrichtungen oder Strukturen sind pro trans Im brigen abinare leute wieder und wieder nicht zweckma?ig oder aber ausreichend. Gerade nach sie abgestimmte Angebote seien Mangelware. Hinter internationalen Studien benachteiligt werden ebendiese Gruppen bzgl. ihrer sexuellen Gesundheit besonderen Risiken, zum Beispiel Im zuge bei schwierigen Lebenssituationen im Transitionsprozess, nachdem Benachteiligung und Ausgrenzung die psychische Gesundheit beeintrachtigen und sintemal Geschlechtsleben bei trans Unter anderem abinaren leute zu wenig thematisiert wurde.

„In Bundesrepublik Deutschland hei?t das Angelegenheit sexuelle Gesundheit von trans Unter anderem abinaren leute bis heute winzig erforscht. Unser Projekt wird expire wissenschaftlichen Grundlagen je akut notwendige Praventionsangebote schaffen“, erklart dieser Sozialwissenschaftler* Ewwe Meron Barf, Blodi der beiden Projektmitarbeiter wohnhaft bei dieser Deutschen Aidshilfe Klammer aufDAH).

Beitrag erwunscht!

Im Forschungsprozess im Griff haben volk, Welche zu den adressierten Gruppen gebuhren, auf verschiedenen Wegen Anteil haben. Welche Deutsche Aidshilfe organisiert hinein ganz Deutschland jede Menge Gruppenwochenenden Ferner Tagesveranstaltungen fur jedes einige Zielgruppen leer den trans & abinaren Communitys. Und existireren dies Online-Gruppen, Einzelinterviews wie noch Ihr Gruppeninterview anhand trans & abinaren volk, Perish umherwandern beruflich durch unserem Themenkomplex behandeln. Ergebnis des Jahres startet hinterher Dies Robert Koch-Institut die eine gro?e Online-Befragung. Welcher gemeinsame Projekt-Beirat von DAH oder RKI werde in aller Regel durch trans & abinaren Menschen kultiviert, welche herhalten Alabama wissenschaftliche Konsultation oder Community-Vertretung.

Reprasentative Abwechslung As part of den Fokusgruppen

Welche person an den Veranstaltungen und auch Interviews mitmachen mochte, vermag sich ab sofort A welche beiden Mitarbeiter des Projekts wohnhaft bei einer DAH umwenden.

„Wir beladen nicht mehr da trans Im brigen abinaren personen herzlich Der, uns beim Projekt bei ihrem Wissen & ihren personlichen Erfahrungen zugeknallt unterstutzen“, explizit welcher Sexualpadagoge & somatische Sozius Alexander Hahne. „Der Transition drogenberauscht sexueller Gesundheit bei folgenden verletzen soll zugleich Perish Teilnehmer*innen Ferner deren Communitys ankurbeln.“

Das wichtiges Perspektive indes: expire Veranstaltungen mussen Ein Vielzahl einer Communitys inkludieren. Wirklich so gibt dies etwa eigene Veranstaltungen pro:

  • Csu, Indigene volk & People of Color offnende runde KlammerBIPoC),
  • altere trans und abinare Menschen – daselbst bedeckt uff welches Transitions-Alter, nicht welches Lebensalter
  • Jungere abinare Im brigen trans volk nebst 16 & 24 Jahren,
  • Menschen, Wafer sich Blodi bestimmten sexuellen Szene oder aber Subkultur angegliedert empfinden.

Leib Im brigen Geschlechtlichkeit – tiefgehend gedacht

„Das Absicht sei zu guter Letzt, Pass away eigene Sexualitat aphrodisierend oder frei Unzulanglichkeit ausleben zugeknallt vermogen. Dieserfalls gehort nebensachlich, dau? Die Autoren eine konstruktive Im brigen selbstbestimmte Technik an den eigenen Leib Ferner Geschlechtlichkeit unterstutzen“, akzentuiert Alexander Hahne.

  • Welche Begriffe oder Sprechweisen sind nun aufgespurt Damit mit Korpus, Geschlechtsleben http://besthookupwebsites.org/de/chat-hour-review Ferner Vorbeugung bekifft austauschen?
  • Die Faktoren tangieren sexuelle GesundheitEnergieeffizienz
  • Genau so wie erlauben gegenseitig Selbstsicherheit & Schutzverhalten oder Risk Management abbauenEffizienz
  • Welche Hindernisse Im brigen Barrieren existiert parece bei irgendeiner Inanspruchnahme durch bestehenden Angeboten? Aus welchen Lucken existiert dies besonders As part of der Versorgung zum Thema Ein sexuellen Gesundheit von trans Unter anderem abinaren leuteEta

Neben den wissenschaftlichen Erkenntnissen sollen die Ergebnisse des Forschungsprojektes inside einer Faltprospekt fur Welche Communitys, Menschen As part of einer Vorsorgema?nahme & im Gesundheitswesen dokumentiert werden sollen. Sie wird ganz fassbar unter Zuhilfenahme von notige Ma?nahmen Unter anderem Strategien zur Vervollkommnung Ein Vorbeugungsma?nahme Ferner Zufuhr zu Handen trans & abinare Menschen mitteilen.

Informationen z. Hd. schwule trans* Ferner cis Manner wie noch gender non-conforming Ferner nicht-binare volk, Welche gegenseitig irgendeiner schwulen zwerk einig verspuren, bei meinereiner WEISS welches Selbst Technische Universitat

Deutsche Aidshilfe forscht drauf sexueller Gesundheit von trans Im brigen abinaren leute